Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Verkauf vonfreude.de (AGB)

08.01.2016

  1. Geltungsbereich dieser Geschäftsbedingungen

1.1. Die Internetseite vonfreude.de und der darauf verlinkte Online-Shop wird betrieben von der Wahnsinn UG (haftungsbeschränkt). Alle Lieferungen und Leistungen im Fernabsatz dieses Shops wenden sich an Verbraucher und erfolgen exklusiv auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen in der jeweils gültigen Fassung. Diese Bedingungen gelten auch für künftige Geschäftsbeziehungen, auch wenn diese Bedingungen nicht nochmals explizit vereinbart werden.

1.2. Vereinbarungen, die von diesen AGB abweichen, bedürfen der Schriftform und müssen von der Wahnsinn UG (haftungsbeschränkt) schriftlich bestätigt werden, um Gültigkeit zu erlangen.

1.3. Anderslautende Vereinbarungen, die nicht gemäß 1.2. schriftlich vereinbart wurden, haben keine Geltung.

  1. Jugendschutz

2.1. Die Abgabe alkoholischer Getränke an Kinder und Jugendliche ist verboten. Die Wahnsinn UG (haftungsbeschränkt) verlangt von allen Kunden, bei Bestellung Ihre Volljährigkeit zu bestätigen. Durch den Abschluß des Bestellvorgangs bestätigen Sie, das 18. Lebensjahr bereits vollendet zu haben.

2.2. Der Besteller bestätigt, dafür Sorge zu tragen, daß nur er selbst oder von ihm zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte volljährige Personen die Warenlieferung von alkoholischen Getränken entgegen nehmen.

2.3. Für Schäden, die der Wahnsinn UG (haftungsbeschränkt) durch Angabe einer falschen Identität oder durch Zuwiderhandlungen des Bestellers gegen diese AGB entstehen, kann Schadenersatz gefordert werden.

2.4. Die Einleitung strafrechtlicher Schritte bleibt vorbehalten.

  1. Angebot und Vertragsschluß, Preise

3.1. Das Angebot auf vonfreude.de ist freibleibend und unverbindlich. Mit der Bestellung der Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluß eines Kaufvertrages ab. Die Annahme durch Wahnsinn UG (haftungsbeschränkt) erfolgt durch Lieferung der Ware.

3.2. Das Angebot richtet sich ausschließlich an Verbraucher in Deutschland (Festland ohne Büsingen).

3.3. Alle genannten Preise verstehen sich zuzüglich Verpackungs- und Portokosten, soweit nicht ausdrücklich anders angegeben. Anfallende Verpackungs- und Portokosten werden separat in der Bestellung ausgewiesen. Für einige Postleitzahlenbereiche kann ein höherer Anteil an Versandkosten erhoben werden.

3.4. Die Bestellung von Ware zum Versand in das Ausland ist über den Webshop nicht möglich. Kosten für Bestellungen, die in das Ausland geliefert werden sollen, können separat über die auf der Internetseite ersichtlichen Kontaktdaten angefragt werden. Versand- und Verpackungskosten werden in diesem Fall separat vereinbart. Etwaige bei der Lieferung ins Ausland anfallende Zölle oder Steuern trägt der Käufer.

3.5. Selbstabholung als Lieferweg wird ausgeschlossen.

  1. Pfand

4.1. Alle Preise für Bierflaschen verstehen sich zzgl. Pfand falls kein expliziter anderslautender Hinweis erfolgt. Der Pfandwert entspricht in der Regel 0,08 EUR je Flasche. Die leeren Flaschen können uns vom Käufer auf eigene Kosten und unter Angabe seiner Kontoverbindung an die folgende Adresse zurückgesendet werden:

von Freude
c/o WENDLAND
Mühlenhagen 98
20539 Hamburg

Der Pfandwert wird von uns auf das angegebene Konto erstattet.

4.2. Die Biere sind abgefüllt in Standard-Pfandflaschen, die in der Regel in ganz Deutschland von Getränkehändlern und Supermärkten zurückgenommen werden.

  1. Lieferung

5.1. Die Lieferung erfolgt mittels Paketdienst an die vom Verbraucher bei der Bestellung angegebene Anschrift. Der Besteller stellt sicher, daß die Entgegennahme der Sendung durch ihn selbst oder eine vom ihm autorisierte volljährige Person erfolgt.

5.2. Angegebene Liefertermine sind unverbindlich. Der Versand der Ware erfolgt in der Regel spätestens am folgenden Wekrtag.

5.3. Die Mindesthaltbarkeiten der einzelnen Biere variieren. In der Regel haben alle zum Versand kommenden Produkte eine Mindesthaltbarkeit von mindestens drei Monaten.

  1. Zahlungsbedingungen

7.1. Die Zahlung im Online-Shop ist per Überweisung als Vorkasse und mit PayPal möglich. Es ist eine sogenannte Gastzahlung ohne eigenes PayPal-Konto möglich.

7.2. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Wahnsinn UG (haftungsbeschränkt). Der Käufer darf über Vorbehaltsware nicht verfügen. Insbesondere führt die Öffnung einer Flasche zur Kaufverpflichtung und schließt eine Rücknahme aus. Für angebrochene Kartons ist im Falle einer Rückgabe nach Widerruf der entstandene Minderwert auszugleichen.

  1. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Wahnsinn UG (haftungsbeschränkt)
Tarpenbekstraße 143
20251 Hamburg
Deutschland
0176 57861771
bestellung003@vonfreude.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluß, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Unsere email ist bestellung003@vonfreude.de.

  1. Haftungsbegrenzung

9.1. Bei fahrlässiger Pflichtverletzung ist unsere Haftung auf den nach der Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden beschränkt. Dies gilt auch bei fahrlässigen Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

9.2. Bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie im Falle vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung bleibt unsere gesetzliche Haftung unberührt.

  1. Datenschutz

Die für die Auftrags- und Bestellabwicklung erhobenen notwendigen persönlichen Daten des Kunden werden gespeichert und zur Vertragsabwicklung und Kundenbetreuung verarbeitet und genutzt. Der Kunde stimmt zu, daß seine Daten für eigene Werbeaktionen und zur internen Markt- und Meinungsforschung verwendet werden dürfen. Diese Zustimmung ist jederzeit widerruflich. Kundendaten werden streng vertraulich behandelt, insbesondere nicht an fremde Dritte weitergegeben.

  1. Schlußbestimmungen

11.1. Gerichtsstand für Kaufleute ist Hamburg. Ist der Kunde kein Kaufmann, gilt die gesetzliche Regelung.

11.2. Auf die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen den Parteien ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anzuwenden.

11.3. Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen von Individualvereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Anstelle unwirksamer Bestimmungen soll von den Parteien ersatzweise eine Regelung getroffen werden, die dem Sinn und Zweck der weggefallenen Regelung am nächsten kommt.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Back to Top